Ein wichtiges Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, unsere Kinder nicht nur aktiv am Schulleben teilhaben zu lassen. Wir wollen ihnen vielfältige Möglichkeiten bieten, ihre Schule und das Leben in ihrer Schule aktiv zu gestalten. Jede Klasse hat dazu einen eigenen Klassenrat, der wöchentlich tagt. Der Klassenrat wählt aus seiner Mitte 2 Delegierte für das Schülerparlament. Das Schülerparlament besteht aus diesen Delegierten sowie dem Schulleiter Herrn Niekiel und der Ganztagskoordinatorin Frau Pahl als Moderatoren.

Mit den Klassenräten und dem Schülerparlament wollen wir die Schülerpartizipation intensiv und nachhaltig an unserer Schule verankern.

In den Treffen des Parlamentes werden Themen besprochen, die entweder von den Klassen als schulweit wichtig empfunden werden oder die von Seiten der Lehrkräfte eingebracht werden. Die Delegierten stellen in ihrer Funktion ein Bindeglied zwischen dem Schülerparlament und ihrer Klassen dar. Der Bericht von den Schülerparlamentssitzungen ist fester Bestandteil der Klassenratstagesordnung. Aufkommende Diskussionen und Ideen zur Mitgestaltung sind willkommen und sehr erwünscht.

Entsteht aus den Themen des Schülerparlamentes eine Projektidee, gilt es diese zu bearbeiten und umzusetzen.

So entwickelt sich die Schule zu einem Lebensort der Kinder, an dem sie sich ernstgenommen und verstanden fühlen.

 

Kontakt

Boy-Lornsen-Grundschule
Schulstr. 2-4
25541 Brunsbüttel
Tel.: 04852– 2321
Tel.:Ganztagsbüro 04852 - 982570
Fax: 04852 - 982070
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.boy-lornsen-grundschule.de

 

Folgen Sie uns auf Twitter

Bilder des Monats