drauSe2016 3a 03 20160610 1099618331Am 01. Juni 2016 wurden wir, die 3a, von zwei Müttern der Klasse, Frau Klonikowski und Frau Hinz, eingeladen, das Brunsbütteler Krankenhaus zu besuchen.
Zuerst wurden wir in fünf Gruppen eingeteilt. In jeder Gruppe war eine Mutter oder Frau Herrmann. Abwechselnd durften wir uns das Blutlabor, den Röntgenraum und das Schwesternzimmer im 6. Stock ansehen. Im Blutlabor konnten wir sehen, mit welchen Geräten das Blut untersucht wird. Es gab zum Beispiel eine Zentrifuge, die die Blutplättchen vom Blutplasma trennt. Wir konnten eine Blutkonserve sehen und haben uns richtig die Hände desinfiziert. Im Röntgenraum haben wir ein Schwein und eine Eule geröntgt. Natürlich nur Kuscheltiere! Das große Röntgengerät war gar nicht so einfach zu bedienen. Als Frau Herrmann und Frau Haack im 6. Stock Blut abgenommen wurde, fanden das nicht alle so toll. Aber nach einer kleinen Pause an der frischen Luft ging es allen wieder gut. Zum Schluss wurde einigen von uns der Arm eingegipst. Erst zogen wir einen Handschuh an, dann kam ein Nässeschutz darüber. Der Gips wurde ganz fest, aber Frau Klonikowski hat eine Rille gelassen, sodass wir den Gips zu Hause leicht abnehmen konnten. Der Tag hat uns viel Spaß gemacht und wir haben jetzt nicht mehr so viel Furcht vor dem Krankenhaus.

Weitere Fotos vom Draußentag finden Sie hier:fotoneu50

 

Kontakt

Boy-Lornsen-Grundschule
Schulstr. 2-4
25541 Brunsbüttel
Tel.: 04852– 2321
Tel.:Ganztagsbüro 04852 - 982570
Fax: 04852 - 982070
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.boy-lornsen-grundschule.de

 

Folgen Sie uns auf Twitter

Bilder des Monats